3D Lipo­med (Body-Con­­tou­­ring)

Wir sind für Sie da:

Mon­tag, Mitt­woch und Frei­tag von 8 — 18 Uhr
Diens­tag und Don­ners­tag von 8 — 20 Uhr
Sams­tag von 8 — 16 Uhr

Sie errei­chen uns unter 089 — 411 89 89 1
info@aesthetische-medizin-muenchen.de

DIE SCHÖN­MA­CHER
Ästhe­ti­sche Medi­zin und Kos­me­tik
in Mün­chen Bogen­hau­sen.

Prinz­re­gen­ten­stra­ße 74
81675 Mün­chen

3D Lipo­med – moderns­te Tech­no­lo­gie zur 3‑dimensionalen Kör­per­for­mung und Fett­re­duk­ti­on ohne OP 3D-LIPO­MED ist die moderns­te Kom­plett­lö­sung im Kampf gegen über­schüs­si­ges Fett, Cel­lu­li­te und erschlaff­te Haut­par­tien für Gesicht und Kör­per. Die­se Tech­no­lo­gie erhält immer wie­der Aus­zeich­nun­gen wegen ihrer 3‑dimensionalen Her­an­ge­hens­wei­se und ist dabei nahe­zu kon­kur­renz­los auf­grund sei­ner aus­ge­zeich­ne­ten Wirk­sam­keit und der hohen Erfolgs­ra­te. Dabei ist sie völ­lig schmerz­los und nahe­zu neben­wir­kungs­frei. Die­se Tech­no­lo­gie ver­eint dabei fol­gen­de 4 Verfahren: 

Kavi­ta­ti­on bzw. Ultra­schall zur dau­er­haf­ten Fett­ein­schmel­zung ohne OP
Das Phä­no­men der Kavi­ta­ti­on beruht auf dem Ein­satz spe­zi­el­ler Ultra­schall­wel­len, die die Mem­bran der Fett­zel­len in der­art star­ke Schwin­gun­gen ver­setzt, dass die­se letzt­lich zer­plat­zen und somit unwi­der­bring­lich zer­stört wer­den. Das so frei­ge­setz­te Fett wird auf natür­li­chem Wege über die Lymph­bah­nen abtrans­por­tiert und von der Leber ver­stoff­wech­selt. Unter allen nicht-ope­ra­ti­ven, fett­ein­schmel­zen­den Ver­fah­ren kommt dabei der Kavi­ta­ti­on bzw. dem Ultra­schall eine her­aus­ra­gen­de Bedeu­tung zu: es ist das ein­zi­ge Ver­fah­ren mit einem sicht- und meß­ba­ren Sofort-Effekt direkt nach der Behand­lung.

Radio­fre­quenz zur Straf­fung von Haut und Unter­haut
Die erfolg­rei­che Reduk­ti­on über­schüs­si­ger Fett­de­pots ist für die meis­ten Pati­en­ten nur ein Teil des Pro­blems. Oft stö­ren Cel­lu­li­te­del­len oder schlaf­fe und fal­ti­ge Haut­par­tien im Gesicht und am Kör­per, die durch den Ein­satz der Radio­fre­quenz erfolg­reich gestrafft wer­den kön­nen. Dabei wird das Gewe­be durch hoch­fre­quen­te Radio­fre­quenz­wel­len gezielt und inten­siv erwärmt, was die Bil­dung von Elas­tin- und Kol­la­gen­fa­sern anregt. Zusätz­lich zie­hen sich die kol­la­ge­nen Fasern auf­grund der Tie­fen­wär­me zusam­men (Shrin­king Effect) und ein sofor­ti­ger Straf­fungs­ef­fekt wird sicht­bar. Radio­fre­quenz kann in fast allen Regio­nen von Gesicht und Kör­per ange­wen­det wer­den. So zum Bei­spiel zur Straf­fung von Gesicht, Hals und Dekol­le­té, an den Ober­arm­rück­sei­ten und natür­lich an den Ober­schen­keln oder der Knie­kon­tur. Nach­dem der Kör­per eini­ge Zeit benö­tigt, um neue Kol­la­gen- und Elast­in­fa­sern zu bil­den, sind min­des­tens 8 Behand­lun­gen erfor­der­lich. Das Behand­lungs­er­geb­nis wird erst nach 8 — 12 Wochen sicht­bar sein.

3D-Der­mo­lo­gie – Lipo­mas­sa­ge mit Vaku­um und Radio­fre­quenz bei Cel­lu­li­te
Im Anschluss an jede Cavi­ta­ti­ons­be­hand­lung erfolgt eine lymph­drai­nie­ren­de Lipo­mas­sa­ge mit Roll-Vaku­um, die das wäh­rend der Ultra­schall­be­han­dung frei­ge­setz­te Fett, aber auch Gift­stof­fe und Gewe­be­was­ser abtrans­por­tiert. Dabei gibt die 3D-Der­mo­lo­gie gleich­zei­tig Radio­fre­quenz­wel­len an das Gewe­be ab, so daß die Haut nicht nur ent­schlackt, son­dern auch gleich­zei­tig gestrafft wird. Regel­mä­ßig ange­wen­det, las­sen sich selbst bei tie­fe­ren Cel­lu­li­te­del­len her­vor­ra­gen­de Ergeb­nis­se erzie­len.

Kryo­li­po­ly­se
Die Kryo­li­po­ly­se nutzt die im Ver­gleich zu ande­ren Gewe­be­ar­ten sehr viel stär­ke­re Käl­te­an­fäl­lig­keit von Fett­zel­len aus. Bei die­sem Ver­fah­ren wer­den unter­schied­lich gro­ße Appli­ka­to­ren je nach Grö­ße der zu behan­deln­den Kör­per­stel­le auf­ge­setzt, um das Fett­de­pot mit Hil­fe eines Vaku­ums anzu­sau­gen und für 30 — 60 Minu­ten auf + 4 Grad abzu­küh­len. Damit es nicht zu Erfrie­run­gen der Haut kommt, wird zwi­schen Haut und Appli­ka­tor ein gel­ar­ti­ges Haut­schutzvlies auf­ge­legt. Auf die­se Wei­se gehen pro Sit­zung ca. 20 — 40 % der behan­del­ten Fett­zel­len zugrun­de. Ers­te Ergeb­nis­se sind nach 4 Wochen sicht­bar. Auf das End­ergeb­nis muß 3 Mona­te gewar­tet wer­den, da zer­stör­te Fett­zel­len nur sehr lang­sam durch den nor­ma­len Stoff­wech­sel abge­baut werden.

Body-Con­tou­ring mit 3D Lipo­med in Mün­chen — Die Schön­ma­cher — Fach­arzt­pra­xis für ästhe­ti­sche Medi­zin und Kos­me­tik in Mün­chen Bogenhausen.

Vor­tei­le von 3D Lipomed:

Anwen­dungs­be­rei­che:

Gesicht:

Kör­per:

Kos­ten:

Behand­lungs­de­tails:

Behand­lungs­dau­er
Behand­lungs­ab­lauf
Neben­wir­kun­gen
Aus­fall­zeit
Kon­tra­in­di­ka­tio­nen