Hyaluron Behand­lung

Wir sind für Sie da:

Mon­tag, Mitt­woch und Frei­tag von 8 — 18 Uhr
Diens­tag und Don­ners­tag von 8 — 20 Uhr
Sams­tag von 8 — 16 Uhr

Sie errei­chen uns unter 089 — 411 89 89 1
info@aesthetische-medizin-muenchen.de

DIE SCHÖN­MA­CHER
Ästhe­ti­sche Medi­zin und Kos­me­tik
in Mün­chen Bogen­hau­sen.

Prinz­re­gen­ten­stra­ße 74
81675 Mün­chen

Nicht nur Fal­ten, son­dern auch ein Volu­men- und Kon­tu­ren­ver­lust stört ab einem gewis­sen Alter das jugend­li­che Gesamt­erschei­nungs­bild. Ursa­che sind neben der per­sön­li­chen Lebens­füh­rung — die Gene. In die­sen ist fest­ge­legt, wann und wie stark sich Fal­ten aus­prä­gen, die Mus­keln dün­ner wer­den, die Haut schlaf­fer. Fak­to­ren, die für ein müdes und älte­res Aus­se­hen sor­gen. Einen ent­schei­den­den Anteil hat jedoch der Rück­gang der kör­per­ei­ge­nen Hyaluron­säu­re. Die Hyaluron­säu­re ist in der Lage, gro­ße Men­gen an Was­ser zu spei­chern und dient sozu­sa­gen als Unter­pols­te­rung des Gewebes.

Besteht der mensch­li­che Kör­per im Säug­lings­al­ter noch zu einem Groß­teil aus Hyaluron, baut sich die­se im Lau­fe des Lebens ste­tig ab. In der Haut punk­tet die Hyaluron­säu­re vor allem durch ihr enor­mes Was­ser­bin­de­ver­mö­gen und ihre hohe Elas­ti­zi­tät. Dadurch wirkt sie einer­seits auf­pols­ternd, ande­rer­seits dient sie als Füll­ma­te­ri­al zwi­schen den Kol­la­ge­nen und elas­ti­schen Fasern des Bin­de­ge­we­bes und hält dadurch die Gesichts­haut glatt und straff. Zusätz­lich kann sie eine Neu­bil­dung von Kol­la­gen anre­gen. Im Alte­rungs­pro­zess nimmt der Hyaluron­säu­re­ge­halt und die Fähig­keit Was­ser zu bin­den ab, was sich vor allem in Form von Fal­ten und einem erschlaff­ten Haut­bild zeigt. Zusätz­lich wird die Haut tro­cke­ner und ver­liert ihren natür­li­chen Glow.

Behand­lung von Hals, Dekol­le­té und Hän­de mit Hyaluron in Mün­chen — Die Schön­ma­cher — Fach­arzt­pra­xis für ästhe­ti­sche Medi­zin und Kos­me­tik in Mün­chen Bogenhausen.

Hyaluron­be­hand­lung:

Anwen­dungs­be­rei­che:

Kos­ten:

Behand­lungs­de­tails:

Behand­lungs­dau­er:
Behand­lungs­zeit­raum:
Neben­wir­kun­gen:
Aus­fall­zeit:
Nach der Behandlung:
Kon­tra­in­di­ka­tio­nen: